Registrierung & Verwaltung der Offshore Gesellschaften in den VAE

Die Consultants der Unternehmensberatung Dubai haben langjährige  erfolgreiche Erfahrungen in der Registrierung und Betreuung von Offhore Gesellschaften in den VAE und im Ausland. Durch die Zusammenarbeit, haben unsere Kunden die Möglichkeit, den Auftrag für die Registrierung und die Verwaltung der Gesellschaften unseren Consultants bzw. Experten zu erteilen und sich unmittelbar auf die Geschäfte zu konzentrieren.

Wir helfen Ihnen, die organisationsrechtliche Form der Gesellschaft in den VAE zu wählen, die gerade für Sie am besten passt, registrieren die neue Gesellschaft oder Niederlassung der existierenden Gesellschaft in einer von mehr als 30 freien Wirtschaftszonen in den VAE sowie, dass wir für Sie im Ausland sachkundig und schnell die Bank wählen, die für Sie am besten passt. Darüber hinaus helfen wir Ihnen das Konto zu eröffnen und sichern für Sie gegebenenfalls eine vollständige Geschäftsbegleitung.

Die Registrierung der Gesellschaft (Offshore & Onshore) in den VAE ermöglicht, die Steuerbelastung auf das Geschäft zu minimieren. Die VAE, das Land, in dem es keine Steuern auf die meisten Tätigkeitsarten gibt, haben dabei ein breites Netzwerk von Verträgen über die Vermeidung der Doppelbesteuerung, die ihrem Wesen nach, einzigartige Kombinationen bietet. Die Länder, mit denen die VAE die Doppelbesteuerungs-Verträge unterschrieben haben sind:

Österreich, Aserbaidschan, Bangladesch, Weißrussland, Belgien, Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Venezuela, Vietnam, Deutschland, Holland, Hongkong, Griechenland, Georgien, Ägypten, Indien, Indonesien, Spanien, Italien, Jemen, Jordanien, Kanada, Zypern, China, Kolumbien, Korea, Libanon, Libyen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Marokko, Mauritius, Mongolei, Mosambik, Neuseeland, Pakistan, Polen, Russland, Rumänien, Seychellen, Singapur, Syrien, Sudan, Tadschikistan, Thailand, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan, Finnland, Frankreich, Tschechien, Chile, Schweiz, Sri Lanka, Südkorea, Japan.

In Ergänzung zu bedeutenden Steuervorteilen haben die VAE eine entwickelte Infrastruktur, billige Energieträger, besitzen eine günstige geographische Lage in der Region, unterscheiden sich vorteilhaft durch progressive und günstige Rechtsgrundlagen für die Führung des Geschäftes.

Heute sind in den freien Wirtschaftszonen der VAE zehntausende internationale Gesellschaften registriert, die die Tätigkeit in allen Richtungen führen, vom Handel und Denstleistungsgewerbe beginnend, bis zum hochtechnologischen Maschinenbau,  der Pharmazeutik, Logistik, dem Finanz- und Banksektor usw.

Staatliche Organe der VAE haben günstige und klare Rechtsgrundlagen für die Führung des Geschäftes im Land gebildet, was mit dem von ausländischen Gesellschaften bestätigt wird, die in den VAE aktives Geschäft betreiben. Dabei setzen die Behörden fort, die Rechtsgrundlagen für die weitere Entwicklung des internationalen Geschäftes in den Vereinigten Arabischen Emiraten ständig nachzuarbeiten.

Als Eintragungsort der Gesellschaft und der Führung des Geschäftes wählend, haben die Geschäftsleute die Möglichkeit, gesetzlich Steuern zu sparen, dabei ohne Imageverlust und andere Risiken zu erfahren,  die oft mit der Benutzung einer klassischen Offshore-Gesellschaft, assoziiert werden.


Diese Seite weiterempfehlen: